Skip to content

Auftanken

Der Titel dieses Blogeintrags mutet seltsam an, haben wir doch ein ganzes Jahr lang Körper, Geist und Seele aufgetankt. Und wow, haben wir das genossen! Wie sagte die Stylistin gestern beim Friseur zu mir: “You are living my dream”. Recht hat sie!
Das Jahr war (und ist noch) wundervoll, spannend, aufregend und “mind opening”. Wir haben ein anderes Lebensgefühl bekommen und einen Geschmack darauf, wie unser zukünftiges Leben aussehen könnte. Was verzichtbar ist (erstaunlicherweise ein Großteil) und was dennoch notwendig. Wie einfach das Leben sein kann und wie befreiend.
Haben wir uns verändert? Nein, ich denke nicht. Stärken und Schwächen waren und wurden offensichtlich(er) und auch das hat zu unserer persönlichen Entwicklung beigetragen.
Ebenso hat sich unser Wissen in Bezug auf (gute und vollwertige) Ernährung enorm vergrößert. Früher hätte ein Mittag- bzw. Abendessen wohl anders ausgesehen:

Durch Zufall sind wir in Youtube auf das Thema Vitamin D3 gestoßen und die unterschiedlichen Standards, die die Deutsche Gesellschaft für Ernährung bzw. weitere Experten auf diesem Gebiet (z.B. Prof. Dr. Jörg Spitz) empfehlen. Dass ein hoher Prozentsatz der deutschen Bevölkerung (gerade auch im Winter) unter Vitamin D Mangel leidet, war uns so nicht offensichtlich. Ich hatte mit Sylvia einmal darüber gesprochen, diesem Thema aber nicht diese Bedeutung beigemessen, die ihm gebührt.
Wir tanken jetzt 10 Tage lang eine sehr hohe Dosis auf (Thorsten täglich 93.000 IE, ich bei 58 kg 47.000 IE), zusammen mit einer Dosis Vitamin K2 (200 mcg) und Magnesium (400 mg). Danach geht es auf “normalen” Niveau weiter. Leider haben wir hier in Fußnähe nur einen einzigen Gesundheitsladen gefunden und in diesem war lediglich die Tablettenform von Allem verfügbar. Das reicht eigentlich für eine ganze Mahlzeit:

Wir werden also völlig aufgetankt und strahlend gesund über den Atlantik schippern und in noch besserer Form in Hamburg eintreffen.
Wer unser Schiff verfolgen will, kann dies (dank Sylvia’s sehr guter Recherche) mit folgendem Link tun:
https://www.hamburg.de/atlantic-sail-position

(@Peter: Falls ich am 01.04. nicht zur Arbeit erscheine, kann es sein dass die Atlantic Sail noch unterwegs ist. Für diesen Fall reiche ich hiermit Urlaub ein).
Thorsten trainiert seit 2 Tagen im hoteleigenen Fitness-Studio und ist heute 30 Minuten auf dem Laufband gelaufen. Das verdient meinen vollen Respekt! Ich selbst setze das Studio eher einer Folterkammer gleich.

Ich habe heute folgende sportlichen Übungen hinter mich gebracht: 20 Burpees, 30 Push-ups, 40 Flutterkicks, 50 Air Squats, 60 Mountain Climbers, 70 High Knees. Gut, an der ein oder anderen Stelle wähle ich noch die Anfängererleichterungen aber ich merke schon, dass ich an Tag 10 unseres Programms viel mehr schaffe als z.B. an Tag 2, an dem lediglich 9 Air Squats, 9 Hollow Rocks und 9 Push-ups zu leisten waren.
Unsere Abfahrt hat sich um einen weiteren Tag, auf den 12.03. verschoben. Wir versuchen derzeit zu klären, ob wir dennoch bereits am 11.03. aufs Schiff können, um eine weitere Hotelverlängerung zu sparen. Ich bin gespannt, ob wir dazu noch eine Mitteilung bekommen, bevor wir Montagfrüh auschecken müssen.

P.S.: Ich denke zurzeit darüber nach, ob ich den Blog mit Ankunft in Hamburg und einem letzten Bericht dazu schließen soll, oder ob wir ihn nicht einfach weiterführen. Nutzt doch einfach die Kommentarfunktion, um uns Eure Gedanken dazu mitzuteilen.

3 Comments

  1. Über die Weiterführung unseres Blogs nach der Reise hatte ich auch nachgedacht. Das Blog schreiben ist eine tolle Art, Erlebtes, Erfahrenes und all die Eindrücke festzuhalten und zu verarbeiten.
    Ich musste aber feststellen, dass das nach Abschluss der Reise nachlässt. Im Alltag sind die Erlebnisse einfach nicht mehr so zahlreich und mitteilenswert.
    Man erwischt sich auch dabei, wieder in alte Muster zurückzufallen, plötzlich ist gar nicht mehr so viel Zeit, sich intensiv mit dem Blog zu beschäftigen.
    Das finde ich aber weder schlecht noch verwerflich. Man lebt im Großen und Ganzen wieder in seinem gewohnten Umfeld.
    Anders ist es natürlich wenn Ihr Euch ein bestimmtes Thema vornehmt und weiterführen wollt. Ernährung und Kulinarik beschäftigt Euch ja sehr. Vielleicht wird das ein neuer Aufhänger für Euren Blog. Alternativ wäre natürlich ein Komplettausstieg aus dem bisherigen Leben oder die nächste große Reise einer weiteren Berichterstattung wert. Dann gehen Euch die Themen nicht aus 😏.
    Nun genießt Eure Tage in den Baltimore und vor allem habt eine gute und sichere Überfahrt nach Europa.

  2. Sylvia

    Bis jetzt sieht es ja noch danach aus, dass du pünktlich am 22. März in Hamburg ankommst 😁 Alles andere wollen wir mal nicht beschreien 😋
    Ich dachte ja auch, dass Schiffe schneller unterwegs sind als 30 km/h. Vielleicht außerhalb der Küstenregionen? Just in time mit Schiffen ist definitiv nicht möglich 😉
    Jedenfalls ist die Atlantic Sail nun unterwegs nach Baltimore 😄
    Es bleibt spannend.
    Liebe Grüße Sylvia

  3. Cordula

    Hallo ihr beiden!

    Seid ihr bereit? Wir wünschen euch eine gute Überfahrt. Kommt gesund und sicher wieder bei uns an. Was das Fortführen eures Blogs angeht, können wir uns Christian nur anschließen. Wir denken mit dem Ende der Reise, sollte auch der Blog schließen.

    Also dann: Leinen los und bis bald
    Gunter und Cordula

Comments are closed.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Volle Funktionalität:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies (Third-Party-Cookies)
  • Eingeschränkte Funktionalität:
    Nur Cookies von dieser Webseite (First-Party-Cookies)
  • Keine Kekse:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Impressum/Disclaimer/Datenschutz.

Zurück