Skip to content

Häuser auf Rädern

Schon seit geraumer Zeit schieße ich Fotos der ausgefallensten Wohnmobilvarianten, die es hier so zu bestaunen gibt. Natürlich schläft der ein oder andere auch im Zelt oder gar im Auto. Das sind aber eher die Ausnahmen. Die allermeisten Amerikaner fahren Häuser auf Rädern oder sollte ich sagen, mobile Großraumbusse? Solche Exemplare, wie oben rechts und links von uns auf dem Grand Canyon Village Parkplatz zu sehen, sind noch klein.
Es gibt sie in vielen Varianten, mit unzähliger Anzahl Slideouts (ausfahrbaren Seitenteilen) und unterschiedlichen Spielsachen, die hinterhergezogen werden. An der Anhängerkupplung hängen also nochmals entweder Auto, Boot, Motorräder oder Fahrräder. Nachfolgend eine Variante mit Auto und ATV auf der Ladefläche.

Getoppt wird das nur von seltenen Exemplaren unserer Weltreise-Mitstreiter. Sicher sind diese LKW samt Aufsatzkabine ein Vermögen wert, dafür kann man aber wahrscheinlich selbst die Rocky Mountains hochfahren und selbst abgelegenste Schotterpisten fahren (so sie denn breit genug sind).

Auch ausrangierte Schulbusse werden immer wieder gern umgerüstet und bieten einiges an Platz.


Wirklich super und teilweise richtig niedlich finde ich auch die Gartenhausvarianten.

Der nachfolgende Pickup mit Holzhütte steht mit uns auf dem Campingplatz. Er scheint mehr Wert auf das Boot zu legen, das er hinter sich herzieht, als auf den Schlatzplatzkomfort.

Vielleicht irgendwann einmal auf Rädern, aber jetzt fest abgestellt und mit diversen Anbauten versehen, finden sich auch zahlreiche Wohnwagen-/Trailervarianten. Hier eine in Slab-City mit Außendusche.

Wir mit unserem Kutter gehören meist zu den Kleinsten, auch wenn es noch ältere und kleinere fahrende Varianten gibt.
Insgesamt gibt es ein reiches Spektrum an kleinen und großen Häusern auf Rädern. Der Variantenreichtum zeigt auch die Reisefreudigkeit der Amerikaner, die wir sehr bewundern. Viele sind wenigstens ein paar Wochen und bis zu einem halben Jahr unterwegs. Andere sind den Winter über im Süden und den Sommer über in ihrem angestammten Wohnsitz. Zuletzt trafen wir ein älteres Paar, das bereits seit 7 Jahren im Camper unterwegs sind. Ist das nicht geil?

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Volle Funktionalität:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies (Third-Party-Cookies)
  • Eingeschränkte Funktionalität:
    Nur Cookies von dieser Webseite (First-Party-Cookies)
  • Keine Kekse:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Impressum/Disclaimer/Datenschutz.

Zurück