Skip to content

Shrimps-Kutter und Blutmond

New Orleans durfte auf unserer Reiseroute nicht fehlen, zumindest nicht das quirlige French-Quarter. Hier toben das Leben, der Vodoo, der Alkohol und die Live-Musik. Wir verbrachten den Nachmittag das erste Mal getrennt, um jeder für uns durch die Gassen zu bummeln. Es ist schon zunehmend schwierig, sich auf engstem Raum sein eigenes Selbst zu bewahren. Jeder will es dem Anderen recht machen. Das geht einem mit der Zeit aber auch gegen den Strich und der Streit ist vorprogrammiert. Daher gibt es auch nicht allzu viele Fotos von New Orleans. Berühmt sind die Häuser mit ihren eisernen und bepflanzten Balkonen, die wirklich entzückend aussehen.

Weiter führte unsere Reise ganz durch Mississippi und Alabama, wo wir 2 Nächte auf dem KOA in Lillian verbrachten.
Und das hatte seinen Grund: Wir hatten Ware an Bord, die unseren Kutter zu einem Shrimps-Kutter mutieren ließ. In einem unspektakulären Garagenverkauf, direkt neben einer Autoreparaturwerkstatt, ergatterten wir bei einem Asiaten 2 Pfund rosafarbene, frische Shrimps. Mit Kopf, Fühlern und allem Weiteren, was diese Tierchen zu bieten haben.

Keiner von uns Beiden hat so etwas zuvor selbst zubereitet. Aber wir stellen uns ja grundsätzlich den kulinarischen Experimenten, die sich uns bieten und so fuhren wir zeitnah den nächsten Campingplatz an.

Wir hatten uns mit Händen und Füßen bei dem asiatischen Verkäufer nach der Zubereitungsmethode erkundigt und waren mit ihm übereingekommen, die Shrimps 1 Minute zu kochen. Er selbst kocht sie in reinem Wasser, wir fügten noch frische Petersilie, Zitrone und ein Gewürz namens “Old Bay” hinzu.

Wir waren ganz begeistert, dass sich die Shrimps wirklich bereits nach kurzer Zeit rosa färbten und ihre Gartemperatur erreichten. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen.

Jetzt war nur die Frage, wie man die Dinger eigentlich isst. Gott sei Dank hilft heutzutage Youtube weiter. Wir drehten auch selbst ein Video zu unserem ersten Mal. Allerdings hat es 130 MB und eine entsprechende Länge, so dass ich Euch das sehr lustige Pulereignis mit Gabel und Löffel nicht präsentieren kann. Mit jeder Shrimp wächst seither unser Erfahrungsschatz. Mitsamt den leckeren Saucen zum Dippen haben wir das Shrimps-Essen bereits einmal wiederholt. Dieses Mal kauften wir allerdings Jumbo-Shrimps ohne Kopf, die zwar weniger ansehnlich auf dem Teller liegen, aber viel weniger Arbeit beim Essen machen.
Am zweiten Abend auf dem KOA in Lillian gab es dann ein weiteres spektakuläres Ereignis, das ihr auch in Deutschland sehen konntet. Eine Mondfinsternis, die in dieser Art erst 2028 wieder zu sehen ist. Alles fing am Abend recht harmlos an und wir wussten auch gar nichts von diesem Ereignis, bis uns ein Nachbar-Camper davon berichtete.

Wir fanden bereits den normalen Vollmond wunderschön und hatten von unserem Platz aus die allerschönste Aussicht. Aber was dann ab 22 bis kurz nach 23 Uhr zu sehen war, war wirklich unglaublich. So einen Blutmond haben wir vorher noch nie gesehen. Wirklich wunderbar.

One Comment

  1. Jürg Vögeli

    Hey, danke für das Bild mit dem Mond, bei uns wäre er am frühen Morgen zu sehen gewesen, wenn es nicht bedeckt gewesen wäre. Zu den shrimps: Kopf abreissen, Beine ausreissen, Schwanz abreissen, dann die Rückenpanzer entfernen. Tönt martialisch, En Guete!

Comments are closed.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Volle Funktionalität:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies (Third-Party-Cookies)
  • Eingeschränkte Funktionalität:
    Nur Cookies von dieser Webseite (First-Party-Cookies)
  • Keine Kekse:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Impressum/Disclaimer/Datenschutz.

Zurück