Skip to content

Zusammenleben im Bus

Nach einer größeren Tour durch Jasper, Banff, Kootenay und Yoho National Park sind wir erneut im Jasper auf unserem altbewährten Campingplatz “Wabasso”. Er ist etwas abseits der Stadt Jasper und damit wesentlich ruhiger gelegen als die anderen Plätze. Überhaupt ist seit Pfingsten wieder viel mehr Ruhe eingekehrt. Die meisten Touristen sind weg und die Stellplätze neben uns sind leergefegt.
Auch wir haben ein paar Tage Ruhe eingelegt und werden insgesamt 4 Nächte hier verbringen, bevor wir wieder gen Norden aufbrechen. Die Ruhe bringt auch die Gelegenheit mit sich, über das Zusammenleben im Bus und unsere Tagesroutinen nachzudenken. Morgens nach dem Aufstehen wird das Bett gemacht, damit wir wieder zu zweit sitzen können. Falls es Frühstück gibt, sind die Rollen und Plätze im Bus zwischen uns verteilt. Während Thorsten Wurst, Käse, Paprika und Tomaten vorbereitet, bin ich für die Eier und das Kaffeekochen zuständig. Thorsten muss allerdings meist die Bohnen malen.
Sobald die Eier gekocht sind, verwerten wir das bereits heiße Wasser wieder und brühen Kaffee auf oder schütten es auf löslichen Kaffee, falls es schnell gehen soll. Überhaupt sind wir im Wasser wiederverwenden bereits große Meister geworden. Ebenso was die Zewa-Wiederverwendung angeht. Zuletzt kommen die Tücher noch als Brennmaterial auf den Grill.

Die Ruhe tut uns gut. Und während alle Overlander bereits auf dem Weg Richtung Alaska und die Kurzurlauber zurück nach Vancouver oder Calgary sind, genießen wir die Freiheit der Freizeit. Und die Freiheit des freien Entscheidens, wann wir weiterfahren. Heute Morgen haben wir schon gescherzt, ob wir nicht einfach hierbleiben und uns den Jasper Nationalpark im Jahresverlauf ansehen. Wir haben das erste Mal unsere Hängematte aufgehängt und dazugelernt auf welcher Höhe wir die Aufhängungen um die Bäume schlagen müssen. Außerdem haben wir unsere grüne Plane an der Multifunktionsrinne des Busses angebracht und sie zu einem Dreieckstuch gefaltet an den Baum befestigt, um darunter im Schatten zu sitzen. Erstmalig haben wir auch unser Duschvorhanggestänge genutzt und darin geduscht. Die 26 Grad Außentemperatur machen das Wasser angenehm warm und wir genießen unsere Dusche unter freiem Himmel.

Seit Start mit dem Bus sind mehr als 35 Übernachtungen und über 11.000 Kilometer vergangen. Weit mehr als ein Jahresurlaub. Wir sprechen viel darüber, welches Maß an Fahren, Ausruhen, die Welt nicht nur durch die Scheibe sondern real genießen, wohl das Richtige ist. Derzeit tut uns die Ruhe gut. Sicher kommen auch wieder reine Fahrtage. Manches Mal ergibt sich das einfach auch aus den Wetterverhältnissen. Derzeit ist ein Stopp für uns das Richtige.
Gibt es Streit während dieses engen Zusammenlebens? Nein! Diskussionen? Viele. Auch ein Punkt, den wir uns abgewöhnen wollen. In der Haltung, dass jeder dem Anderen alles recht machen will, gibt es am Tag 100 “Oder”-Vorschläge. Und wenn sich einer von uns gerade zu einer Variante durchgerungen hat, schlägt der Andere etwas Neues vor. Wir wollen jetzt ausprobieren, wie es ist, wenn jeder einen Tag lang entscheidet. Oder zumindest eine Entscheidung allein trifft. Dann gibt es weniger Varianten und jeder bekommt mal das was er wirklich will.

Auch das lernt man auf einer solchen Reise.
Und allerspätestens beim Genuss gegrillter Marshmallows ist der Kopf wieder frei.

 

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

* Checkbox GDPR is required

*

I agree

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Volle Funktionalität:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies (Third-Party-Cookies)
  • Eingeschränkte Funktionalität:
    Nur Cookies von dieser Webseite (First-Party-Cookies)
  • Keine Kekse:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Impressum/Disclaimer/Datenschutz.

Zurück