Skip to content

Ihr seid gefragt

Die letzten 2 Tage haben wir im Elk Island National Park verbracht. Wunderschön, mit Prairee-Bisons und Seen ohne Ende – allerdings ohne Strom und ohne Internet. Daher auch kein neuer Blogeintrag.
Und dabei sammeln sich bei uns so viele Fragen an, die mangels Datenflatrate ohne eure Hilfe wohl nicht gelöst werden. Bei der Einordnung des Rotfuchses ward ihr nicht zu toppen und wir haben uns riesig über eure Kommentare gefreut.
Ihr seid also wieder gefragt:

  1. Pelikanflugroute Nordamerika
    Am “Big Quill Lake” in Sasketchuan erlebten wir eine echte Überraschung: Pelikane ohne Ende. Aber woher kommen sie und wohin fliegen sie? In Florida habe ich schon welche gesehen, aber so weit oben?
  2. Welche Gans ist das?
    Ein immer wieder zu Hauf von uns gesichtetes Flugobjekt ist folgende Gans. Und damit auch schon unsere Frage: Ist das eine Gans? Und wenn ja, welche? Wir haben sie bereits oft in anderer Form nachgebildet gesehen – als Statue, Stofftier oder ähnliches. Kann also nicht ganz unbekannt sein:
  3. Otter oder Biber?
    Gestern Abend beim Night Game Drive mit unserem Bus gingen wir noch auf Tierentdeckungstour. Was wir fanden, war durchaus lautstark. Was sie machten, nicht zu übersehen. Aber was ist das? Biber, Otter, …?

Wir freuen uns schon jetzt über unsere Nachhilfestunde in Sachen Biologie. Liebe Grüße!

3 Comments

  1. Sylvia

    Michael und ich sind überzeugt, dass ihr Biber gesehen habt, keine Otter. Wobei der entscheidende Unterschied ja der Schwanz ist, den man im Film leider nicht sieht.

    Zu den Pelikanen: also ich hab folgendes gefunden: Braunpelikane sind an den Küsten Kanadas weit verbreitet. Die haben allerdings – wie der Name schon sagt – braune Federn. Können also nicht eure Pelikane sein 😀 Weisse Pelikane sind in Kanada selten, aber in der Provinz, in der ihr ward, nicht unüblich. Wird es denen zu kalt, ziehen sie in Richtung USA.

    Und die Gans ist eine Kanadagans. Ja, die heisst wirklich so:-)

  2. Jürg

    Also, das ist eine Kanadagans, ganz klar, und beim Tier tippe ich von der Art, wie sie schwammen, auch auf Biber, Otter schwimmen anders. Über die Pelikane weiss ich nichts. Übrigens, ich habe folgende Reisepläne: Ich werde so gegen den 5. oder 6. Juli in Vancouver ankommen, meine Frau am 8. und nach kurzem werden wir dann auf Vancouver Island hinüberfahren, von wo wir am 15.7. die Fähre nach Prince Rupert reserviert haben. Von dort soll es dann Richtung Alaska gehen.

  3. Harald

    Ich denke auch, dass das Biber sind. Die werden so ca. 1 Meter lang. Auf dem Video sehen die kleiner aus. Also sind das wohl die ‘Jährlinge’ aus dem Vorjahr. Das würde auch zu dem verspielten Verhalten passen. Die erwachsenen Tiere sind wohl eher ‘phlegmatisch’, ähm gemütlich – die Paarungszeit ist ja schon vorbei und man muss sich nicht mehr unnötig bewegen :-).
    Ganz am Ende des Videos kann man mit viel Phantasie den breiten Schwanz erkennen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

* Checkbox GDPR is required

*

I agree

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Volle Funktionalität:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies (Third-Party-Cookies)
  • Eingeschränkte Funktionalität:
    Nur Cookies von dieser Webseite (First-Party-Cookies)
  • Keine Kekse:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Impressum/Disclaimer/Datenschutz.

Zurück