Skip to content

Cape Breton Nationalpark

Wir fuhren in den Cape Breton Nationalpark über Ingonish, dem Cabot Trail folgend. Am Visitorcenter angekommen, waren die Türen verschlossen. Einen kurzen Moment schloss uns eine erfreute Rangerin auf. Es sei im April noch nichts los im Park. Zahlreiche Trails und manche Lookouts sind noch zugeschneit und daher nicht zugänglich. Vorteil: Keine Menschenseele weit und breit und kein zu zahlender Parkeintritt!
Diejenigen Aussichtspunkte, die bereits von Schnee befreit wurden, belohnten den weiten Weg nach Cape Breton:
Vor uns lag eine der schönsten Küstenstraßen der Welt und wirklich wunderbare Aussichten auf den Atlantik:

Viele Buchten sind noch zugefroren. Eisschollen und kleine Eisberge schwimmen im kalten Wasser. Die Gischt spritzt meterhoch. Das ganze begleitet von tosenden Geräuschen der Wellen.
Wahrlich imposant und für uns beide sehr berührend, wie toll dieses Naturschauspiel ist:


Wir kehrten zum Abend noch in ein Fischrestaurant ein, im festen Glauben jetzt unseren schon lange geplanten Lobster zu essen. Aber leider, leider hat die Lobster-Saison, zumindest in diesem Restaurant, noch nicht begonnen. An vielen Geschäften steht noch “Sorry, we are closed for the season” oder auch noch “Fall sale”. Alles ist verschlafen. Selbst Kaffee und Diesel sind schwer zu bekommen.
Aber uns gefällt’s. So können wir stehenbleiben wo und solange wir wollen.

One Comment

  1. Sylvia

    Das hört sich toll an 😍 Wie lange habt ihr für den Cabot Trail gebraucht?
    Viel Spaß weiterhin,
    liebe Grüße
    Sylvia

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

* Checkbox GDPR is required

*

I agree

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Volle Funktionalität:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies (Third-Party-Cookies)
  • Eingeschränkte Funktionalität:
    Nur Cookies von dieser Webseite (First-Party-Cookies)
  • Keine Kekse:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Impressum/Disclaimer/Datenschutz.

Zurück