Skip to content

Halifax und die Titanic

Genau heute vor 106 Jahren verließ die RMS Titanic der Reederei White Star Line mit über 1200 Passagieren und knapp 900 Besatzungsmitgliedern den Hafen von Southhampton in Richtung New York.

Nach einem Zwischenstop in Irland nahm sie am nächsten Tag Kurs über die südliche Route Richtung Westen.
Nach Kollision mit einem Eisberg endete die Fahrt am 14. April mit dem dreimaligen Läuten der Alarmglocke.
Die weitere Geschichte ist bekannt.

Was das mit Halifax zu tun hat? Die Untergangsstelle der Titanic liegt 1100 km östlich von Halifax. Und aus Halifax wurden von der White Start Line ab 17. April 1912 vier kanadische Schiffe mit der Bergung der Opfer beauftragt: der Kabelleger Mackay-Bennet aus Halifax, das Kabelschiff Minia, sowie das Leuchtturmversorgungsschiff Montmagny und das sealing-Schiff Algerine.

Im Maritime Museum of the Atlantic in Halifax gibt es daher eine Ausstellung mit der Geschichte sowie Titanic-Fundstücken, die wir heute besichtigt haben. Hier z.B. die Replik eines Deckchairs:

Daneben sind die winzigen Lederschühchen des “Unknown Child” zu sehen, eines kleinen Jungen, der auf dem Fairview Lawn Cemetery in Halifax begraben wurde und die uns sehr berührt haben:

Insgesamt wurden von den 328 durch kanadische Schiffe geborgenen Opfern 150 auf drei Friedhöfen von Halifax beigesetzt.

One Comment

  1. Heike Löwer

    😨😢😰😱 ” Ich möchte doch lieber zuhause bleiben!!!!”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

* Checkbox GDPR is required

*

I agree

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Volle Funktionalität:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies (Third-Party-Cookies)
  • Eingeschränkte Funktionalität:
    Nur Cookies von dieser Webseite (First-Party-Cookies)
  • Keine Kekse:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Impressum/Disclaimer/Datenschutz.

Zurück