Zum Inhalt springen

Gepackt ist?!

Diese Woche bringen wir unser Fahrzeug nach Hamburg zur Verschiffung.
Am Wochenende haben wir daher final gepackt?!
“Final gepackt” heißt: Wir haben alles im Auto.
Allerdings mit Ausnahme der Elektronik und der Winterbekleidung, die für unseren 1-wöchigen Hotelaufenthalt in Halifax notwendig sind. Irgendwie ist aber bereits jetzt kein Platz mehr im Auto.
“Gepackt” heißt auch, dass wir schon jetzt Teile nicht mehr finden. Gestern haben wir uns z.B. gefragt, wo ein bestimmter Werkzeugartikel ist. Hmmm….???
Die Kühlbox ist momentan mit OBD-Auslesegeräten und Ähnlichem belegt,
die für Lebensmittel vorgesehene Box mit Gummistiefeln.

Hmmmm…, kommt Zeit, kommt Rat.
Hauptsache erst mal (fast alles) drin.

Ein Kommentar

  1. Christian vom Team Tigerente

    Das ist immer so. Alle Klimazonen liegen vor Euch, für jedes (Un)Wetter ist etwas passendes dabei. Man meint so viel zu brauchen und stopft alles rein. Am Ende wird man vieles nie angepackt haben. Wir haben auf unserer Reise zwischendurch 3 Kartons und 2 Reisetaschen mit Zeugs in Copiapo/Chile in einem Hotel Lagerraum deponiert und auf dem Rückweg zur Verschiffung Monate später erst wieder eingesammelt.
    Wir haben Leute getroffen, die hatten einen Drucker oder einen (kleinen) Staubsauger dabei.
    Und: Föhn dabei?
    Wie sagt man im Rheinland: Jeder Jeck ist anders!

Kommentare sind geschlossen.